Gespaltene Persönlichkeit (2)

Hallo, meine lieben Kinder!

Heute werden wir das kollektive Bewusstsein der Menschheit unter dem Gesichtspunkt seiner Wechselwirkung mit den kollektiven Bewusstseinen der Vertreter schwingungsarmer Zivilisationen, die in menschlichen Körpern verkörpert sind, betrachten.

Wir haben bereits mit euch darüber gesprochen, dass sie alle seit vielen Jahrhunderten in den feinstofflichen Schichten der Erde koexistieren und sich auf die eine oder andere Weise gegenseitig beeinflussen.

Das ist unvermeidlich, denn es gibt auf eurem Planeten eine große Anzahl von „Mischlingen“, die zwei Seelen besitzen, von denen die eine hochschwingende und die andere niedrigschwingende ist.

Ich weiß, dass viele von euch irgendwann in ihrem Leben etwas Ähnliches erlebt haben wie ihre „gespaltene Persönlichkeit“.
Dies geschah, als ihr für euch untypische Handlungen begangen habt, für die ihr euch manchmal schämten. Ihr konntet euch selbst nicht einmal erklären, was euch dazu bewegt hat.

Viele erklären dies wie folgt: „In jedem Menschen wohnen Gott und Teufel“, zwischen denen ein ständiger Kampf um die Seele des Menschen stattfindet. Dies ist teilweise wahr, mit dem Vorbehalt, dass neben der Göttlichen Seele des Menschen oft die Seele eines Vertreters einer niederschwingenden Zivilisation wohnt.

Da jede von ihnen mit ihrem kollektiven Bewusstsein „verbunden“ ist, erfahren sie einen starken Einfluss aufeinander. Infolgedessen findet im Energieraum eines solchen Menschen der ständige „Kampf“ zwischen diesen kollektiven Bewusstseinen um ihren physischen Träger statt.

Und je nachdem, in welchen Umständen und in welcher Lebenssituation sich dieser Mensch befindet, kann das eine oder das andere seiner Bewusstseine vorherrschen.

Wenn also der Mensch Liebe und Dankbarkeit für jemanden empfindet und daher die höchstschwingenden Energien im Universum ausstrahlt, wird seine Interaktion mit dem kollektiven Bewusstsein der reinen Göttlichen Seelen um ein Vielfaches verstärkt, und es findet eine gegenseitige Bereicherung statt.

Wenn der Mensch Schmerz, Leid, Aggression, Eifersucht, Neid, Groll und viele andere negative Emotionen empfindet, die der dreidimensionalen Welt eigen sind, beginnt ein „Festmahl“ für seine schwingungsarme Seele, die eine Portion ihrer „ureigenen“ Energien erhält und gleichzeitig mit ihrem kollektiven Bewusstsein intensivst interagiert.

Je nach Situation und Gemütszustand des Besitzers zweier Seelen kann sein Verhalten völlig unterschiedlich sein, manchmal diametral entgegengesetzt, was bedeutet, dass er so unterschiedliche und in ihren Energien entgegengesetzte kollektive Bewusstseine „füttert“.

Und da sich all diese Energien in einem gemeinsamen Energiefeld dieses Menschen befinden, vermischen sie sich und interagieren unwillkürlich miteinander. Mal erhöhen sie, mal senken sie die Schwingungen jeweiliger Seele.
Das bedeutet, dass in ihrem kollektiven Bewusstsein die gleichen Prozesse stattfinden. Sie spiegeln das wider, was auf der physischen Ebene mit dem Menschen passiert.

Natürlich gelingt es nur wenigen Menschen, diese Prozesse in ihrem Energieraum bewusst zu verfolgen.
Doch je nach dem Gemütszustand der Seele, die sensibel auf jede emotionale Nuance reagiert, kann der Mensch den „Fluss“ verschiedener Energien in seinem Aura spüren.

Leider sind nur wenige Menschen auf der Erde in der Lage, die Tatsache zu akzeptieren, dass in ihrem Körper mehr als eine Seele lebt, und dass viele ihrer Leiden aus der ungünstigen Nachbarschaft zweier Seelen herrühren, von denen jede versucht, “die Bettdecke zu sich zu ziehen”. 

Doch wer es begreift und anfängt, bewusst und zielgerichtet daran zu arbeiten, seinen Energieraum von der schwingungsarmen Seele zu befreien, wird hundertfach belohnt und wird sich auf den Weg in die Fünfte Dimension machen.
Jetzt geschieht dies mit vielen Menschen, manchmal sogar unbewusst, unter dem Einfluss des mächtigen Stroms der neuen Energien auf die Erde und dank der Hilfe ihrer galaktischen Familien.

Aber das Ergebnis wäre wirklich beeindruckend, wenn eine solche Hilfe von beiden Seiten kommen würde: sowohl von dem Menschen selbst als auch von seiner Sternenfamilie, was auch die Schwingungen des kollektiven Bewusstseins der Menschheit erhöhen würde.

An dieser Stelle werden wir heute aufhören.

Euer euch unendlich liebender Vater Absolut hat zu euch gesprochen.

Empfangen von Marta am 18. April 2023

Quelle: https://vozrojdeniesveta.com/okno-v-novyj-mir-razdvoenie-lichnosti/