Wie viele Chakren wird der Mensch der Fünften Dimension haben

Hallo, meine lieben Kinder!

Heute möchte ich eine Frage klären, von der ich weiß, dass sie viele von euch bewegt: Wie viele Chakren wird der Mensch der Fünften Dimension haben?

Während ein Mensch mit einem vollständig aktivierten siebten Chakra in der dreidimensionalen Welt Seltenheit ist, wird dies in der Welt der Fünften Dimension zur Norm werden.

Aber neben dem Chakrensystem, das sich mit steigenden Schwingungen des Menschen entwickeln wird, spielt die Zirbeldrüse eine wichtige Rolle im Leben der Bewohner der höheren Welten.

Obwohl sie per se kein Chakra ist, ist sie untrennbar mit dem Chakrensystem verbunden.

Tatsache ist, dass die Zirbeldrüse eine „Feinjustierung“ an die höherdimensionalen Welten darstellt.

Ihre Aufgabe besteht darin, die Verbindung zwischen den Bewohnern der Fünften Dimension und den Vertretern der höheren Welten zu regulieren oder, anders gesagt, den Schwingungsunterschied zwischen den beiden zu nivellieren, indem sie Schwingungen auf eine mittlere Ebene bringt, was zur harmonischen Kommunikation der Bewohner der hochschwingenden Welten beiträgt.

Aber zurück zum Chakrensystem des Menschen der Fünften Dimension.

Was kann seine Entwicklung fördern?

Vor allem die Entwicklung der Seele, deren Hauptziel es ist, die Schwingungsleiter hinaufzusteigen.

Die Fünfte Dimension ist die erste Stufe der höheren Dimensionen, die dem Menschen unbegrenzte Möglichkeiten eröffnet.

Da alle Menschen jedoch verschieden sind, wird sich der eine in der neuen Welt wohl fühlen und alle Vorteile genießen wollen, während der andere sich bemühen wird, auch dort zu wachsen und Schritte für einen weiteren geistigen Aufstieg zu unternehmen.

Je nach den individuellen Eigenschaften des Menschen – je nach seinem passiven oder aktiven Lebensstil, – bleibt sein Chakrensystem auf einem Niveau oder entwickelt sich weiter.

Da die Welt der Fünften Dimension heterogen ist, d.h. es gibt dort viele Schwingungsebenen und Unterebenen, eröffnen sich für ihre Bewohner große Möglichkeiten für geistiges Wachstum.

Der eine wird also an der Grenze der vierten und Fünften Dimension bleiben, während der andere sich bereits nahe an die sechste Dimension heranbewegen kann.

Und natürlich wird sich das Chakrensystem der beiden unterscheiden.

Beim Ersteren kann sich das achte Chakra anfangen zu zeigen, während beim Letzteren das neunte Chakra vollständig aktiviert werden kann.

Alles geschieht allmählich, und die Zirbeldrüse spielt eine wichtige Rolle bei der Aktivierung der Chakren.

Sie ist der wichtigste “Schiedsrichter”, der bestimmt, ob das nächste Chakra zur Aktivierung bereit ist bzw. ob das neue Schwingungsniveau des Menschen bereits stabil ist und der Mensch in der Lage ist, schmerzlos mit den Bewohnern der höheren Dimensionen zu kommunizieren.

Die Obergrenze für die Bewohner der Fünften Dimension ist das aktivierte zehnte Chakra.

Aber alles muss schrittweise und natürlich geschehen.

Nur der Mensch selbst kann seine Chakren durch kontinuierliche spirituelle Arbeit aktivieren, und alle Lichtkräfte werden ihm dabei gerne helfen.

An dieser Stelle werden wir heute aufhören.

Euer euch unendlich liebender Vater Absolut hat zu euch gesprochen.

Empfangen von Marta am 29. April 2023

Quelle: https://vozrojdeniesveta.com/okno-v-novyj-mir-skolko-chakr-budet-u-cheloveka-pyatogo-izmereniya/