Gegenseitige Bereicherung der Welten

  • Beitrags-Kategorie:Vater Absolut

Hallo, meine lieben Kinder!

In Fortsetzung meiner vorherigen Botschaft wollen wir nun darüber sprechen, wie die neuen Energien, die jetzt auf die Erde kommen, auf Menschen wirken, deren Schwingungsniveau der vierten oder sogar Fünften Dimension entspricht.

Da die feinstofflichen Körper dieser Menschen bereits recht dünn sind, interagieren sie problemlos mit den dünnen Energien der Fünften Dimension.

Dadurch kommt es zu ihrer gegenseitigen Durchdringung und zugleich gegenseitigen Bereicherung.

Worin besteht ihre gegenseitige Bereicherung?

Die Energien der Fünften Dimension bringen aggregierte Lebenserfahrungen der Bewohner dieses hochschwingenden Raums in die feinstofflichen Körper der Menschen und damit in ihr Bewusstsein.

Und Menschen, denen es gelungen ist, ein dermaßen hohes Schwingungsniveau zu erreichen, während sie sich körperlich noch in der dreidimensionalen Welt befinden, erden diese Energien und passen sie so an den umgebenden Raum an.

Auf diese Weise gleichen sie die Schwingungen dieser sehr unterschiedlichen Welten aus, sodass ihre Mitmenschen eine große Schwingungsdifferenz leichter ertragen können.

Gleichzeitig übermitteln diese Menschen unbewusst die Erfahrung ihres geistigen Aufstiegs unter den schwierigen Lebensbedingungen der dreidimensionalen Welt an die Bewohnern der höheren Welten und zwar mittels der Energien der Fünften Dimension, die sie empfangen.

Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass jede Energie nicht nur Schwingungen, sondern auch verschlüsselte Informationen über jeden ihrer Träger enthält, die die Bewohner der Welten der höheren Dimensionen lesen und entschlüsseln können.

Auf diese Weise kommt es zu einem Erfahrungsaustausch zwischen den Bewohnern der Erde und ihren galaktischen Brüdern und Schwestern aus den höheren Dimensionen und damit zu ihrer geistigen gegenseitigen Bereicherung.

Und nun könnt ihr diese Möglichkeit bewusst nutzen.

Erinnert ihr euch, dass Vertreter der hochentwickelten Zivilisationen wie Andromeda, Arktur, die Plejaden und Sirius euch bereits angeboten haben, ihre Energien anzurufen und zu nutzen.

Wer bereits Energien wahrnehmen kann, kann die Schwingungsmerkmale und Nuancen jeder dieser Zivilisationen fühlen, obwohl sie alle nicht unter dem sechsten oder siebten Chakra schwingen werden.

Und die Besonderheit der aktuellen Situation auf eurem Planeten besteht darin, dass die neuen Energien, die jetzt auf die Erde kommen, die Schwingungen all dieser Zivilisationen enthalten, denn sie alle bieten der Menschheit beim Übergang jede erdenkliche Hilfe.

Auf diese Weise findet ein Energieaustausch zwischen ihnen und Erdbewohnern statt, denen es gelungen ist, mindestens auf die Schwingungsebene der vierten Dimension aufzusteigen.

Wenn ihr also auf der Erde der Fünften Dimension seid und mit Ihren galaktischen Brüdern und Schwestern zusammentrefft, werdet ihr sie anhand der euch bereits vertrauten Schwingungen wiedererkennen, was eure Kommunikation und Gewöhnung an die neue Realität erheblich erleichtern wird.

An dieser Stelle werden wir heute aufhören.

Euer euch unendlich liebender Vater Absolut hat zu euch gesprochen.

Empfangen von Marta am 13. Januar 2024

Quelle: https://vozrojdeniesveta.com/okno-v-novyj-mir-vzaimoobogashhenie-mirov/