Energetische Dissonanz

  • Beitrags-Kategorie:Vater Absolut

Hallo, meine lieben Kinder!

Heute möchte ich mit euch darüber sprechen, welche Wirkung die neuen Energien, deren Schwingungen in den ersten Wochen dieses Jahres spürbar zugenommen haben, auf euch haben können.

Jemanden können sie positiv beeinflussen, und jemand kann sich unwohl fühlen, sowohl physisch als auch psychisch.

Das hängt davon ab, wie hoch eure eigenen Schwingungen aktuell sind und wie eure körperliche Verfassung im Allgemeinen ist.

Und nun möchte ich euch erzählen, welche energetische Prozesse in eurem physischen Körper und in euren feinstofflichen Körpern beim direkten Kontakt mit solchen Energien ablaufen.

Zur Veranschaulichung können wir zwei Extreme betrachten: Der eine Mensch hat niedrige Schwingungen und der andere Mensch hat mit seinen Schwingungen bereits das Niveau der vierten oder sogar Fünften Dimension erreicht.

Was passiert also mit den Menschen, deren Schwingungen das Niveau der dritten Dimension nicht übersteigen?

Da die neuen Energien von der Fünften Dimension kommen, ist der Unterschied zwischen ihren Schwingungen und denen dieser Menschen enorm.

Die feinstofflichen Körper der Menschen sind so stark komprimiert, dass sie fast mit ihrem physischen Körpern verschmelzen. Die äußerst dünnen neuen Energien sind nicht in der Lage, mit diesen Menschen direkt zu interagieren. Sie strömen an solchen Menschen vorbei, so wie der Wind Steine umweht, die ihm im Weg sind.

Und doch fühlen sich diese Menschen unwohl, wenn sie sich im Energiefeld hoher Schwingungen befinden.

Warum ist das so?

Vor allem, weil ein ihnen fremder Lebensraum rings um sie entsteht.

Man kann dies mit einem Bergsteiger vergleichen, der auf dem Gipfel eines hohen Berges, wo die Luft sehr verdünnt ist, Schwierigkeiten hat zu atmen.

Infolgedessen verspüren Menschen, deren Schwingungen nicht über die dritte Dimension hinausgehen, nicht nur physisches, sondern auch psychisches Unbehagen, da die neuen Energien ihnen die gewohnte „Nahrung“ in Form von negativen Energien entziehen, in denen sie gewohnt sind zu leben.

Obwohl die Medien und ihre eigene Lebensweise sie mit niedrigschwingenden Energien versorgen, wirken diese auf sie indirekt, und die neuen Energien, in denen sich diese Menschen physisch befinden, wirken auf sie direkt.

Infolgedessen erleben diese Menschen physische und energetische Dissonanzen aufgrund des großen Unterschieds zwischen den Schwingungen ihres gewohnten Zustands und des unbewussten neuen Zustands.

Das ist eine Art kognitive Dissonanz, allerdings auf einer intuitiven – energetischen – Ebene.

Aus diesem Grund fühlen sich Menschen mit niedrigen Schwingungen in der Gesellschaft von Menschen mit hohen Schwingungen oft sehr unwohl, obwohl sie sich dessen nicht bewusst sind.

Und das kann sich sogar auf den körperlichen Zustand auswirken, da jedes emotionale Unwohl früher oder später in Form von Beschwerden auf die physische Ebene des Menschen „herabsteigt“.

Deshalb müsst ihr darauf vorbereitet sein, dass Menschen mit sehr niedrigen Schwingungen die Erde ziemlich schnell verlassen werden, „verdrängt“ von den neuen Energien der Fünften Dimension, die euren Planeten auch in diesem Jahr weiterhin füllen werden.

An dieser Stelle werden wir heute aufhören.

Euer euch unendlich liebender Vater Absolut hat zu euch gesprochen.

Empfangen von Marta am 13. Januar 2024

Quelle: https://vozrojdeniesveta.com/okno-v-novyj-mir-energeticheskij-dissonans/