Unverdiente „Lorbeeren“

  • Beitrags-Kategorie:Vater Absolut

Hallo, meine lieben Kinder!

Heute möchte ich auf einen weiteren Aspekt der Arbeit mit Energien eingehen.

Wie ihr sehen könnt, ist jetzt der Moment gekommen, in dem nicht jeder Mensch die Energien der letzten Monate wahrnehmen kann. Diese Energien wiederum können nicht direkt mit den Energien der dritten Dimension interagieren.

Um solche hochschwingende Energien wie die Energie der Auflösung der dreidimensionalen Matrix und die Energie der Umwandlung physischer Materie in lichte zu empfangen, müsst ihr diese durch eure oberen Chakren und die Zirbeldrüse erden.

Trotz meiner Warnungen sehe ich, dass einige von euch diese Regel vernachlässigen, weil sie glauben, dass sie für die praktische Arbeit mit solchen Energien bereit sind.

Was bedeutet das für diese Menschen?

Im Großen und Ganzen schadet das übermäßige Selbstvertrauen ihnen nicht, denn diese Energien werden aufgrund einer zu großen Schwingungsdifferenz mit den Menschen nicht in Resonanz treten.

Indirekt wird der Schaden für diese Menschen darin bestehen, dass sie sich ihres geistigen Aufstiegs in die vierte oder Fünfte Dimension sicher sind.

Wie in der vorherigen Botschaft erwähnt, halten sie niedrigschwingende Energieklumpen, die sie selbst durch die Kraft ihrer Gedanken und Absichten erschaffen, für fünfdimensionale Energien.

Im Vertrauen auf ihren „Aufschwung“ frönen sie ihr Ego, erleiden jedoch einen schnellen geistigen und physischen Verfall.

Aus spiritueller Sicht, weil sie nicht in der Lage sind, ihren aktuellen Zustand, das Schwingungsniveau, auf dem sie aufbauen können, objektiv einzuschätzen.

Sie glauben, dass sie bereits die „Obergrenze“ erreicht haben und sich auf ihren Lorbeeren ausruhen können.

Was ihre körperliche Verfassung angeht, wird sie sich kaum verbessern, manchmal kann sie sich sogar verschlechtern, wenn der „Placebo“-Effekt, für den viele Menschen anfällig sind, nicht greift.

Die Verschlechterung des körperlichen Zustands kann auftreten, weil diese Menschen ihren physischen Körper nicht mit den hochschwingenden Energien beeinflussen, wie sie denken, sondern mit den Energien der dreidimensionalen Welt, die auf ihren Ruf hin kommen, die aber nicht mit den neuen Schwingungen der Erde übereinstimmen.

Wie ich euch bereits erzählt habe, sind alle Energien intelligent und interagieren nur dann mit einem Menschen, wenn sich die Schwingungen wenn nicht auf der gleichen Frequenz befinden, dann wenigstens auf den Frequenzen, die nahe beieinander liegen. 

Um also sicher zu sein, dass diejenige Energie zu euch gekommen ist, die ihr angerufen habt, müsst ihr eure Aufmerksamkeit auf eure Chakren richten. Sie werden euch niemals täuschen, und sie werden euch „sagen“, welches Schwingungsniveau jene Energie hat, die mit euch in Wechselwirkung getreten ist.

Damit euer Chakrometer euch nicht im Stich lässt, „stimmt“ eure Chakra-Achse vor jeder Meditation „ein“, indem ihr gedanklich eine Linie vom Zentrum der Galaxie zum Mittelpunkt der Erde zeichnet.

Das Wichtigste: Vermeidet jede Hektik bei der Arbeit mit Energien. Vergesst nicht, vor jeder eurer Meditationen oder Übungen euch einen Schutz anzulegen.

An dieser Stelle werden wir heute aufhören.

Euer euch unendlich liebender Vater Absolut hat zu dir gesprochen.

Empfangen von Marta am 13. Dezember 2023

Quelle: https://vozrojdeniesveta.com/okno-v-novyj-mir-nezasluzhennye-lavry/