Synchronisation des Bewusstseins mit dem physischen Körper

Hallo, meine lieben Kinder!

Nun wollen wir mit euch lernen, das Bewusstsein mit dem physischen Körper zu synchronisieren.

Als Erstes müsst ihr euer Bewusstsein auf sein höchstes Schwingungsniveau, so weit es geht, bringen.

Das ist sehr wichtig. Ihr werdet euren physischen Körper auf das Schwingungsniveau eures Bewusstseins „hochziehen“, anstatt euer Bewusstseinsniveau auf die Schwingungen eures physischen Körpers zu senken.

Wenn ihr die Übung „Merkaba der vierten Dimension“ beherrscht, seid ihr bereits in der Lage, euer Schwingungsspektrum zu erkennen und vor allem das Schwingungsniveau zu halten, denn dies bewahrt euch davor, aus dem Raum der vierten Dimension herauszufallen.

Selbst wenn eure Schwingungen noch nicht stabil sind, aber sich “in Grenzen halten”, wird dies bereits ein großer Schritt in eurer geistigen Entwicklung sein.

Und diese „Grenzen“ könnt ihr wie folgt bestimmen.

Versucht, einen idealen Zustand eures Bewusstseins wahrzunehmen. Das ist jener Zustand, der euch Harmonie und Frieden, emotionales Losgelöstsein und Unbeteiligtheit an den Ereignissen rings um euch verleiht. In diesem Zustand seid ihr ein weiser Beobachter, aber kein Richter.

Euer Seelenfrieden inmitten des herrschenden Chaos ist weder auf die Gleichgültigkeit noch Leichtfertigkeit zurückzuführen. Euer Seelenfrieden ist auf euer tiefes Verständnis für die Unvermeidlichkeit des Geschehens zurückzuführen. Ihr begreift sehr gut, dass der eine evolutionäre Zyklus eures Planeten endet und der andere beginnt, und der Übergang kann nicht ohne Umwälzungen vollziehen.

Ihr seht und spürt, wie „sich“ die Dunkelheit vor der Morgendämmerung „verdichtet“, und ihr lasst zu, dass der Übergangsprozess in dem Rhythmus und in der Qualität abläuft, die von oben vorherbestimmt sind und zweifelsohne zum Wohle aller vollzogen werden.

Ihr versteht vollkommen, dass das Übergangsszenario, so grausam es auch erscheinen mag, kein Zufall ist. Es ist auf die Gleichgültigkeit des Großteils der Weltbevölkerung, auf ihre Unterwürfigkeit und ihren Gehorsam gegenüber der herrschenden Elite zurückzuführen.

Ihr sucht keine Schuldigen im Außen und seid euch dessen bewusst, dass alles, was jetzt geschieht, in Verantwortung der gesamten Menschheit und das Ergebnis des aktuellen Schwingungsniveaus ihrer kollektiven Bewusstseins ist.

Ihr tut alles, was in eurer Macht steht, um diese Situation zum Besseren zu verändern, sowohl energetisch als auch physisch.

Ihr praktiziert und meditiert, um euch selbst, der Erde und der Menschheit zu helfen.

Ihr versucht, das Bewusstsein eurer Mitmenschen zu erwecken, indem ihr ihnen wahrheitsgemäße Informationen gebt und sie mit hochschwingenden Energien füllt.

Dabei tut ihr euer Bestes, um in allen Situationen innerhalb des von euch festgelegten Spektrums der hohen Schwingungen zu bleiben, selbst in den ungünstigsten Situationen aus Sicht des Menschen der dreidimensionalen Welt.

Um die Grenzen eures Schwingungsspektrums zu bestimmen und die hohen Schwingungen aufrechtzuerhalten, könnt ihr den Chakrometer benutzen. Mit ihm überwacht ihr regelmäßig das Niveau eurer Schwingungen, welches nicht unter das fünfte Chakra fallen sollte. Das fünfte Chakra ist die Grenze zwischen der dritten und vierten Dimension.

Wenn eure Schwingungen plötzlich auf das fünfte Chakra gesunken sind, könnt ihr auf die Übung „Erneuerung der „Merkaba“ zurückgreifen, um euren Lichtkörper wiederherzustellen und das höhere Schwingungsniveau zu erreichen.

Meine Lieben, vernachlässigt diese “Sicherheitsvorkehrungen” nicht, macht sie zu eurer neuen inneren Disziplin, die euch helfen wird, endgültig im Raum der vierten Dimension Fuß zu fassen.

An dieser Stelle werden wir heute aufhören.

Euer euch unendlich liebender Vater Absolut hat zu euch gesprochen.

Empfangen von Marta am 9. August 2022

Quelle: https://vozrojdeniesveta.com/okno-v-novyy-mir-sinkhronizaciya-soznaniya-i-fizicheskogo-tela/