Sich selbst finden

Hallo, meine lieben Kinder!

Heute möchte ich die Reihe meiner Botschaften über Selbsterkenntnis und Selbstwertgefühl zusammenfassen.

Diese Konzepte sind sich sehr ähnlich und doch unterschiedlich.

Während die Selbsterkenntnis die Arbeit der Seele und das Studium des Selbst von innen heraus einschließt, wird das Selbstwertgewühl in hohem Maße von äußeren Faktoren beeinflusst, wie ich es in meinen vorherigen Botschaften in Details dargestellt habe.

Warum ist es also so wichtig, sich selbst gründlich zu studieren – sich selbst zu kennen und sich selbst eine objektive Einschätzung geben zu können?

Kurzum: Es geht darum, sein eigenes Leben zu leben und nicht das Leben eines anderen.

So traurig es auch sein mag, aber die allermeisten Menschen auf der Erde leben nicht ihr eigenes Leben, sondern dasjenige, das ihnen ihre Eltern, Gesellschaft, Religion, Traditionen, Medien, Freunde und Bekannte aufzwingen …

So drehen sie sich von Inkarnation zu Inkarnation im Kreis.

Ihre Seelen machen nicht die Erfahrung, für die sie auf die Erde herabsteigen. Sie können nicht zu dem Menschen vordringen, weil er gewöhnt ist, nach der Pfeife anderer zu tanzen.

Reptiloiden haben es voll und ganz geschafft, das menschliche Bewusstsein zu unterwerfen, wovon sie geträumt haben.

Aber was jetzt auf der Erde passiert, versetzt sie in echte Panik.

Immer mehr Menschen beginnen, aufzuwachen und zu erkennen, dass sie die ganze Zeit in der Gefangenschaft der KONVENTIONEN gelebt haben, dass sie kein echtes Leben geführt haben, sondern eines, das ihnen von außen aufgezwungen wurde.

Die neuen hochschwingenden Energien tun langsam aber sicher ihre Arbeit.

Schicht für Schicht entfernen sie den Belag der Dualität vom Menschen. Er beginnt, sich an sein wahres Selbst – frei, unabhängig, leuchtend, sich selbst und die ganze Welt liebend – zu erinnern.

Nachdem sie aus dem blauen Dunst der dreidimensionalen Welt erwacht sind, beginnen  auch diejenigen, die noch nichts von dem Aufstieg der Erde gehört haben, Veränderungen in der physischen und geistigen Ordnung zu spüren – sie schweben in der Luft.

Obwohl sie sich dessen noch nicht vollständig bewusst sind, hat der Transformationsprozess ihres Bewusstseins bereits begonnen, und es ist unmöglich, ihn aufzuhalten.

Und der erste Schritt zum neuen Leben können eben Selbsterkenntnis und Selbstwertgefühl sein. Ihnen werden dann ganz andere Kriterien zugrunde liegen.

Immer mehr Menschen trennen sich nun von der Masse, in die die Reptiloiden sie Jahrtausende lang so fleißig hineingedrängt haben.

Diese Menschen beginnen, nach IHREM EIGENEN WEG zu suchen. Um ihn zu finden, müssen sie sich zuerst selbst erkennen und ihre eigenen Fähigkeiten einschätzen.

Sie beginnen zu begreifen, dass sie MIT EINEM BESTIMMTEN ZIEL auf die Erde gekommen sind, und nicht, um ihr Leben standardmäßig zu leben, wie alle anderen.

Sie beginnen, nach ihrer WAHREN BESTIMMUNG zu suchen, um ihre einzigartigen Talente und Fähigkeiten zu entwickeln.

Sie beginnen, die ihnen im Geiste nahestehenden Menschen anzuziehen, die sich wie sie selbst danach sehnen, aus einer Welt, deren Energien der Spaltung ihnen fremd geworden sind, auszubrechen.

Eine solche Schichtung in der Gesellschaft ist bereits sichtbar, auch wenn sie sich eher langsam vollzieht.

Leider befinden sich Macht und Geld immer noch in den Händen von Reptiloiden, die sie nicht freiwillig hergeben werden.

Und ihr neuester Versuch, die Menschen bei der Stange zu halten, hat zum massenhaften Chippen der Bevölkerung geführt, was jetzt in vielen Ländern der Welt unter dem weit hergeholten Vorwand der “Bequemlichkeit” und des “Nutzens” für den Einzelnen schrittweise eingeführt wird.

Deshalb bitte ich euch, meine Lieben, wachsam zu sein. Lasst euch in eurem Leben nur von EUREN EIGENEN Gefühlen und Überzeugungen leiten, und nicht von denen, die euch von außen aufgezwungen werden, egal wie „schön“ dies präsentiert wird, und egal wie „richtig“ die untermauernden Argumente sind.

Und ich segne euch dafür!

Euer euch unendlich liebender Vater Absolut hat zu euch gesprochen.

Empfangen von Marta am 20. März 2019

Quelle: https://vozrojdeniesveta.com/probuzhdenie-chelovechestva-obretenie-sebya/