Kommunikation auf Augenhöhe

Hallo, meine lieben Kinder!

Heute werde ich euch erzählen, in welcher Weise ihr mit den Mächten des Lichts interagieren könnt und welche Zeichen darauf hinweisen, dass ihr es geschafft habt, die Verbindung zu ihnen aufzubauen.

Ich weiß, dass viele von euch versuchen, mit ihrem Höheren Selbst, Schutzengel, einigen der Aufgestiegenen Meister und sogar mit mir zu „reden“.

Ihr möchtet möglichst schnell das lang ersehnte Einssein mit den Mächten des Lichts erreichen und  einen Dialog mit ihnen führen.

Dass ihr Dinge überstürzt, wirft euch oft zurück.

Die Sache ist die, meine Lieben, euer Wunsch allein reicht in diesem Fall nicht.

Dieses Verlangen kommt meistens von eurem Verstand, eurem Ego. Ihr strebt danach, über das Gewöhnliche hinauszugehen und außergewöhnliche, scheinbar erhabene, Göttliche Fähigkeiten der Kommunikation  mit den Himmelsbewohnern zu erlangen.

In Wirklichkeit könnt ihr mit den Mächten des Lichts wie mit euren Freunden auf Augenhöhe kommunizieren, denn sowohl die Lichtkräfte als auch ihr sind Teil eines Ganzen, mit dem einzigen Unterschied, dass ihr derzeit inkarniert seid, d.h. ihr befindet euch im physischen Körper, und sie befinden sich in einem körperlosen Zustand auf der feinstofflichen Ebene.

Und das einzige Hindernis für eure Kommunikation ist die riesige Schwingungsdifferenz. Sie erlaubt es euch nicht, einander zu hören und zu fühlen.

Was müsst ihr machen, damit ein solcher Kontakt zustande kommt?

Minimiert den Schwingungsunterschied so weit wie möglich.

Natürlich könnt ihr nicht sofort von der dritten Dimension in die sechste oder siebte aufsteigen, aber ihr seid durchaus in der Lage, mit eurem Bewusstsein in den Raum der Fünften Dimension aufzusteigen.

Und von dort aus könnt ihr die Mächte des Lichts „erreichen“, die wiederum alles dafür tun können, um auf die Ebene eurer Schwingungen „herabzusteigen“.

Die Fünfte Dimension kann zu einer Art Grenzzone für eure Kommunikation mit den Höheren Mächten werden.

Jetzt ist das Bewusstsein vieler Menschen bereits nah an die Schwelle der Fünften Dimension herangekommen.

Natürlich schafft es nicht jeder, die ganze Zeit in diesem hochschwingenden Raum zu verbleiben, denn es gibt sehr viele Ablenkungen, die euch in die Dreidimensionalität zurück ziehen.

Wenn ihr euch aber in einem ruhigen, harmonischen Zustand befindet, besonders in der Natur und weit weg von der Hektik der Stadt, ist euer Bewusstsein frei von allen fremden Gedanken, und dann seid ihr durchaus in der Lage, euch auf die gewünschte Schwingungsfrequenz der Lichtkräfte, an die ihr euch wenden möchtet, einzustimmen.

Was müsst ihr wissen, um Fehler zu vermeiden und Mächte des Lichts nicht mit ungebetenen Astralentitäten, die euren Kanal übernehmen, zu verwechseln?

Erstens, denkt nicht daran.

Der bloße Gedanke, dass Astralentitäten anstelle der Mächte des Lichts zu euch kommen können, kann diese in der Tat anziehen.

Zweitens, eure reine Absicht und euer Verlangen, Himmlische Helfer zu kontaktieren, sollten wirklich begründet sein. Ruft sie nicht aus Neugier an oder um „die Verbindung zu prüfen“.

Lasst sie bei Kleinigkeiten außen vor, nehmt nur dann Kontakt mit ihnen auf, wenn ein DRINGENDER BEDARF besteht.

Was meine ich damit?

Zunächst einmal sind es Situationen, in denen euer Schicksal entschieden wird, wenn ihr eine Entscheidung treffen müsst, die euer Leben komplett verändern kann, oder wenn es euch schwer fällt, die richtige Wahl selbst zu treffen.

In diesem Fall ist die Hilfe eures Höheren Selbst und eurer geistigen Führer von unschätzbarem Wert. Sie sehen alle Optionen für die Entwicklung der Ereignisse und können euch den günstigsten Lebensweg für euch und eure Lieben zeigen.

Und drittens, wenn ihr einen eurer Himmlischen Helfer anruft, ist es sehr wichtig, dass ihr euch nicht wie ein „Bettler“ fühlt, der auf einer niedrigeren Entwicklungsstufe steht, sondern als Gleichwertiger, der sich an seinen nahestehenden und erfahrenen Freund wendet.

Dies allein wird euch helfen, die Schwingungsdifferenz zu minimieren und euer Einssein wahrzunehmen.

An dieser Stelle werden wir heute aufhören.

Euer euch unendlich liebender Vater Absolut hat zu euch gesprochen.

Empfangen von Marta am 27. August 2020

Quelle: https://vozrojdeniesveta.com/zhizn-na-novoy-zemle-obshhenie-na-ravnykh/