Erbe der Dualität

  • Beitrags-Kategorie:Vater Absolut

Hallo, meine lieben Kinder!

Heute möchte ich mit euch über die Auswirkungen der neuen Energien auf euren Gemütszustand sprechen.

Warum haben viele von euch jetzt so oft Stimmungsschwankungen?

In erster Linie handelt es sich hier um das Thema Aufstieg.

Freude oder sogar Euphorie wird oft von völliger Apathie abgelöst, der Glaube an einen schnellen Übergang von Enttäuschung und Ärger, weil er sich über Jahre hingezogen hat.

In Wirklichkeit sind solche Schwankungen unvermeidlich, solange ihr euch noch in der Welt der dritten Dichte befindet.

Selbst die neuen Energien sind nicht in der Lage, die Dualität eures Bewusstseins, die Jahrhunderte lang darin „genährt“ wurde, so schnell aufzulösen.

Einen ausgeglichenen und harmonischen Gemütszustand kann man erst dann erreichen, wenn man sich zumindest mit dem Bewusstsein endlich in einer unipolaren Welt befindet.

Und das geschieht erst, wenn sich eure Schwingungen bereits an der Schwelle zur Fünften Dimension befinden, oder anders gesagt, an der Grenze zwischen der vierten und  Fünften Dimension.

Doch die Mehrheit der erwachten Menschenseelen verweilt mit ihrem Bewusstsein in der „Grenzzone“ zwischen der dritten und vierten Dimension und „fällt“ ab und zu je nach Lebensumständen in die dritte Dimension ab.

Dies erklärt eure häufigen Stimmungsschwankungen.

Welche Rolle spielen dabei die neuen hochschwingenden Energien?

Sie sind derzeit „Katalysator“ all eurer Emotionen. Sie „durchleuchten“ euch, sodass ihr euren Gemütszustand leichter korrigieren und somit ein hohes Schwingungsniveau aufrechterhalten könnt.

Und diese Hilfe ist von unschätzbarem Wert, da es für den Menschen selbst ziemlich schwierig ist, seine Reaktionen auf turbulente Ereignisse sowohl im Privatleben als auch auf der Weltbühne zu überwachen.

Seine spontanen unbewussten Reaktionen. die in seinem Unterbewusstsein verankert sind, werfen ihn oft zurück, trotz aller Bemühungen, seine Schwingungen hoch zu halten.

Deshalb, meine Lieben, betrachtet solche Stimmungsschwankungen als die letzte „Prüfung“ für eure geistige Reife, die euch auf die Probe stellt, ob ihr für den endgültigen Austritt aus der dreidimensionalen Matrix bereit seid.

Lernt, eure Aufmerksamkeit von Schlechtem zu Gutem zu lenken, von dem es in eurem Leben immer mehr gibt, und konzentriert euch darauf.

Indem ihr euren Gemütszustand erhebt, erhöht ihr nicht nur eure eigenen Schwingungen, sondern verankert auch die hochschwingenden Energien, die der Erde und Menschheit im Allgemeinen zugute kommen.

Jetzt ist auf eurem Planeten eine Zeit gekommen, in der jede erwachte Seele buchstäblich Gold wert ist.

Und die Erklärung dafür ist, dass sich die Fähigkeiten dieser Seelen durch ihre Interaktion mit den neuen Energien schnell entfalten und ihr Einfluss auf die Prozesse in der Welt und auf das kollektive Bewusstsein der Menschheit wächst.

Erkennt eure Kraft, meine Lieben, und gleichzeitig eure Verantwortung gegenüber denen, die noch am Anfang ihres geistigen Weges stehen.

Und möge diese Erkenntnis euch helfen, leichter mit dem Erbe der Dualität fertig zu werden, das euch manchmal zurückwirft und eure Schwingungen senkt.

Sobald ihr spürt, dass Apathie euch überwältigt, denkt daran, dass sich auf diese Weise Überbleibsel der Vergangenheit bemerkbar machen, zu denen ihr auf keinen Fall mehr zurückkehren möchtet.

An dieser Stelle werden wir heute aufhören.

Euer euch unendlich liebender Vater Absolut hat zu euch gesprochen.

Empfangen von Marta am 16. Januar 2024

Quelle: https://vozrojdeniesveta.com/okno-v-novyj-mir-nasledie-dualnosti/