Vorbereitung zur Arbeit mit Energien auf der planetarischen Ebene

  • Beitrags-Kategorie:Vater Absolut

Hallo, meine lieben Kinder!

In Fortsetzung meiner vorherigen Botschaft möchte ich mit euch heute auf eine weitere Komponente der Arbeit mit Energien eingehen. Sie ist sehr wichtig, aber viele von euch berücksichtigen sie noch nicht.

Es handelt sich um euren emotionalen Zustand vor einer Übung oder Meditation.

Seid euch darüber im Klaren, dass ihr, bevor ihr z.B. mit dem kollektiven Bewusstsein der Menschheit oder dem Planeten im Allgemeinen arbeitet, euch selbst energetisch reinigen müsst, andernfalls destabilisiert ihr sie noch mehr.

Natürlich ist es für euch immer noch schwierig, ein stabil hohes Schwingungsniveau aufrechtzuerhalten. In diesem Fall meine ich euren emotionalen Zustand vor der ernsthaften Arbeit auf der planetarischen Ebene.

Was müsst ihr tun, um diese Arbeit richtig durchführen zu können, ohne euch selbst und anderen Schaden zuzufügen?

Als Erstes müsst ihr eure Chakren ins Gleichgewicht bringen, was eure feinstofflichen Körper auch harmonisieren und euren Verstand beruhigen wird.

Erdet euch ein. Stellt euch vor und fühlt, wie ein Energiestrahl aus dem Mittelpunkt des Universums ausgeht, alle eure Chakren durchquert und im Mittelpunkt der Erde endet. Er flutet euer siebtes Chakra, steigt weiter hinab und füllt jedes eurer Chakren nacheinander mit der Göttlichen Energie der Bedingungslosen Liebe. Ihr seid nun mit dem Zentrum des Universums und mit dem Zentrum der Erde verbunden.

Vielleicht fühlt ihr, welches Chakra Energie ungehindert durchlässt und welches Energie plötzlich langsamer fließen lässt. Ihr habt das Gefühl, als ob die Energie versucht, den Weg „freizubrennen“.

Achtet unbedingt darauf, denn dies ist ein Zeichen dafür, dass ihr mit diesem Chakra bzw. mit den Emotionen, für die es zuständig ist, einzeln arbeiten müsst.

Diese Art der Vormeditation dauert nur wenige Minuten, ermöglicht es jedoch euch, nicht nur euren emotionalen Zustand zu harmonisieren, sondern auch eure Verbindung mit dem Universum wahrzunehmen, denn ihr seid sein integraler Bestandteil.

Um das Ergebnis zu festigen, bittet jedes Mal den Erzengel Michael und alle eure geistigen Führer, euren Energieraum vor allen fremden Angriffen während eurer Arbeit zur Reinigung der Erde und des kollektiven Bewusstseins der Menschheit zu schützen.

Nachdem ihr diese oder jene Energie angerufen habt, formuliert eure Absicht klar und deutlich.

Versucht, euren Verstand vollständig auszuschalten. Verwandelt euch in einen Kanal der reinen, Göttlichen Energie.

Die angerufene Energie besitzt ihr eigenes Bewusstsein und weiß immer, was sie tun muss, um eure Aufgabe bestmöglich zu erledigen. Sie weiß, wohin sie ihre Bemühungen richten muss, um keinen Schaden anzurichten.

Ihr werdet definitiv spüren, wie diese Energie durch euren Kanal fließt. Sobald der Energiefluss nachlässt, könnt ihr die Meditation beenden.

Versucht danach, nicht gleich in den Strudel des Alltags zu stürzen, um die hochschwingende Reinigungsenergie möglichst lange in euch zu behalten. Spürt nach, wie ihr „Nachgeschmack“ bzw. das Ergebnis eurer Energiearbeit auf allen Ebenen gefestigt wird.

Denkt daran, dass abrupte Übergänge von einem Zustand in einen anderen mit „Energiesturz“ behaftet sind.

Harmonie duldet keine Eile und Aufregung, sie mag einen ruhigen und gleichmäßigen Fluss der Gedanken und Emotionen sowohl auf der feinstofflichen als auch auf der physischen Ebene eurer Existenz.

An dieser Stelle werden wir heute aufhören.

Euer euch unendlich liebender Vater Absolut hat zu euch gesprochen.

Empfangen von Marta am 8. Juli 2022

Quelle: https://vozrojdeniesveta.com/okno-v-novyy-mir-podgotovka-k-energeticheskoy-rabote-planetarnogo-masshtaba/