Ungleicher Kampf

  • Beitrags-Kategorie:Vater Absolut

Hallo, meine lieben Kinder!

Um unser Gespräch über die Interaktion der neuen Energien mit Menschen unterschiedlicher Schwingungen abzuschließen, möchte ich euch heute erklären, warum ein Mensch, der bereits die Schwingungsebene der vierten und sogar der Fünften Dimension erreicht hat, oft schutzlos ist, wenn er von niedrigschwingenden Menschen umgeben ist.

Und solche Situationen kommen heutzutage ziemlich oft vor, insbesondere wenn man bedenkt, dass das Schwingungsniveau der Menschen umso niedriger wird, je mehr Zeit seit der Impfung vergeht.

Infolgedessen ist die Konzentration negativer Energien an überfüllten Orten – in Einkaufszentren, öffentlichen Verkehrsmitteln, Bildungseinrichtungen, Cafés und Restaurants – bereits so hoch, dass ein Mensch, selbst mit sehr hohen Schwingungen, beim Betreten dieser Umgebung sich schlecht zu fühlen beginnt.

Und dies erklärt sich aus der Tatsache, dass sein Energiefeld, obwohl es extrem verdünnt ist, einer so großen Anzahl dichtenergetischer Wesen, bei denen es sich um Menschen mit einem niedrigen Schwingungsniveau handelt, nicht standhalten kann.

Negative Energien, die sie ausstrahlen, „bombardieren“ den Menschen förmlich von allen Seiten, und er kann diesen „Schlägen“ nicht ausweichen, da dies auf der für ihn unsichtbaren feinstofflichen Ebene geschieht.

Er verspürt nur psychisches Unbehagen und manchmal auch physisches Unwohlsein. Und je länger er in einer solchen Umgebung bleibt, desto schlechter fühlt er sich.

Warum funktioniert sein Energieschutz nicht, den er sich normalerweise anlegt?

Tatsache ist, wenn jemand in eine aggressive und fremde energetische Umgebung gerät, selbst wenn er hochschwingend ist, ist er verwundbar, weil er einsam ist.

Das kann man mit einem ungleichen Kampf vergleichen, bei dem eine Gruppe von Hooligans einen angreift und beginnt, ihn zu prügeln.

Genau das geschieht auf der feinstofflichen Ebene, wenn sich Horden von Astralentitäten auf einen Fremden, der für sie gefährliches Licht ausstrahlt, „mit Fäusten“ stürzen.

Mit anderen Worten, das ist die Menge an niederschwingenden Energien, die die reine Aura des Menschen bombardiert, durch die sie Oberhand gewinnen.

Bisher ist es nur wenigen Menschen gelungen, diesem Druck zu widerstehen, da an solchen öffentlichen Orten sogar die Wände mit Energien niedriger Schwingungen durchdrungen sind, was die Situation der reinen Menschenseelen, die sich darin befinden, verschlimmert.

Und diese Energien sind „unpersönlich“.

Wenn ein Mensch beispielsweise direkt mit jemandem kommuniziert, kann er die Situation energetisch überwachen, steuern und bei Bedarf anpassen.

Aber wenn er blind handelt, selbst wenn er versteht, dass etwas getan werden muss, verringert sich die Effizienz seiner Energiearbeit und geht manchmal sogar auf Null zurück.

Deshalb, meine Lieben, bestraft euch nicht dafür, dass ihr nicht rein genug seid, da ihr den niedrigen Energien der Menschenmenge nicht standhalten könnt.

Versucht dennoch überfüllte Orte zu meiden. Dies wird euch helfen, eure feinstofflichen Körper intakt zu halten und eure Schwingungen hoch zu halten.

An dieser Stelle werden wir heute aufhören.

Euer euch unendlich liebender Vater Absolut hat zu euch gesprochen.

Empfangen von Marta am 14. Januar 2024

Quelle: https://vozrojdeniesveta.com/okno-v-novyj-mir-neravnyj-boj/