Leben in seiner Vielfalt

  • Beitrags-Kategorie:Vater Absolut

Hallo, meine lieben Kinder!

Heute möchte ich die Reihe meiner Botschaften über Reptiloiden zusammenfassen.

Ich sehe, dass viele von euch sich schwer damit getan haben. Für einige waren solche Informationen schockierend und beängstigend, während andere hingegen Aggression und den Wunsch verspürt haben, den Feind zu finden und zu besiegen – so, wie sie es in der dualen Welt gewohnt sind.

Meine Lieben, keiner dieser Ansätze ist richtig.

Als ich diese Botschaften diktiert habe, habe ich ein einziges Ziel verfolgt, euch zu zeigen, wie vielfältig die Welt ist, welche unterschiedlichen Wesen sie bewohnen, und wie wichtig es für euch ist, 

den Sinn des Geschehens zu verstehen und nicht ins Extrem zu verfallen, nicht in die schwingungsarmen Energien von Angst, Hass, Aggression, Verurteilung zu versinken.

Sind Reptiloiden der unteren Ebenen dafür verantwortlich, dass sie von ihren Meistern erschaffen wurden?

Oder Klone? Haben sie jemanden gebeten, sie herzustellen?

Beide sind Opfer der Zivilisation der Drakonier, die sie als Waffe hervorgebracht hat.

Das Böse, das vor mehreren Jahrtausenden auf der Erde entstanden ist, hat schließlich sowohl versklavte Menschen als auch ihre Sklaventreiber in Ketten gelegt.

Beide leiden darunter gleichermaßen.

Die Ersteren dadurch, dass sie ihre Freiheit, ihr Göttliches Bewusstsein, die Reinheit ihrer Seele verloren haben, und die Letzteren weil alle ihre Bemühungen umsonst gewesen sind: Die Erde wirft sie jetzt als unwürdige Bewohner herunter, denn sie steigt in höhere Dimensionen auf, wo niedrige Schwingungen, von denen diese Wesen leben, keinen Platz mehr finden.

Wie solltet ihr diese Informationen wahrnehmen? Wie solltet ihr euch verhalten, nachdem ihr in eurer Familie, unter Freunden und Kollegen sowie in zufällig getroffenen Menschen Reptiloiden, Halbreptiloiden oder Klone entdeckt?

Meine Lieben, versucht sie als Teilnehmer dieser grandiosen Aufführung, die allerorts auf der Erde stattfindet, zu behandeln.

Wie es im klassischen Genre üblich ist, hat dieses Schauspiel auch positive und negative Charaktere: Schurken und ihre Diener, Herren und Sklaven, gutmütige und zutrauliche Menschen, listige und einfallsreiche Reptiloiden, von Widersprüchen zerrissene „Mischlinge“ und Roboter in menschlicher Gestalt …

Und sie alle leben, freuen sich, leiden, lieben und hassen, kurzum, sie alle nehmen ihre Lektionen auf der Erde durch, sie fallen tief und steigen wieder auf …

Nicht jedes Wesen auf der Erde hat einen Freien Willen, aber ihr, meine Lieben, habt ihn.

Ihr habt das Wahlrecht. Selbst Ich habe kein Recht, mich einzumischen.

Es steht euch frei, auf eure Seele zu hören. Sie ist ein Teil von Mir und lebt in jedem Menschen, was bedeutet, dass ihr in der Lage seid, zu fühlen und zu begreifen, wie ihr in jedem Moment eures Lebens handeln solltet, ohne die Gesetze des Universums zu verletzen. Ihr seid in der Lage, das Geschehen mit Gottes Augen zu betrachten.

Seid barmherzig auch zu euren „Feinden“, meine Lieben, denn es gibt auf der Erde keine Feinde in ihrer reinen Form, sondern nur verirrte Seelen, menschliche und unmenschliche Lebewesen mit ihren Gefühlen und Emotionen.

Sogar Klone, die sich in eurem Energiefeld befinden, spüren, wie stark Göttliche Energien sind, die der Mensch ausstrahlt. Sie träumen davon, in diesen Energien zu „baden“, von ihnen genährt zu werden, zu fühlen, wie es ist, MENSCH zu sein …

Aber wenn ihr alles, was ich oben gesagt habe, mit eurem Herzen und eurer Seele akzeptiert, werdet ihr nicht mehr auf die Tricks der Reptiloiden hereinfallen.

Dankt den Reptiloiden für Lektionen, die sie euch erteilt haben, für die Bedingungslose Liebe und Akzeptanz von allem auf der Erde, die ihr durch sie erlangt habt. Aber geht euren eigenen Weg, ohne zurückzuschauen, und kommt von ihm nicht ab.

Ich segne euch, meine Lieben, und liebe euch sehr!

Vater Absolut hat zu euch gesprochen.

Empfangen von Marta am 2. Januar 2019

Quelle: https://vozrojdeniesveta.com/sliyanie-dvukh-mirov-zhizn-vo-vsem-ee-mnogoobrazii/