Hypnotische Einwirkung der Reptiloiden auf den Menschen

Hallo, meine lieben Kinder!

Heute möchte ich euch auf eine Fähigkeit der Reptiloiden aufmerksam machen, von der nur wenige Menschen wissen.

Es handelt sich um ihre Fähigkeit zur hypnotischen Einwirkung auf den Menschen.

Diese Fähigkeit besitzen nur reinrassige Reptiloiden, da ihnen der Göttliche Funke völlig fehlt.

Diese Fähigkeit ermöglicht ihnen das Eindringen ins menschliche Bewusstsein, und sie ist ein Bestandteil ihres Programms zur Unterwerfung des Menschen.

Generell tun sie das unbewusst.

Wenn sie die Wirkung ihrer Hypnose verstärken möchten, verwenden sie spezielle, jahrhundertelang erprobte Praktiken.

Ein Paradebeispiel hierfür sind Zigeuner, in deren Körpern oft reinrassige Reptiloiden verkörpert sind.

Um das Gewollte zu erreichen, vernebeln bzw. zerstreuen sie geschickt das Bewusstsein des Menschen – so, wie sie es erlernt haben.

Wahrscheinlich haben einige von euch eine solche Einwirkung schon mal erlebt.

Auf dem energetischen Plan passiert Folgendes.

Die reinrassigen Reptiloiden arbeiten nur auf den drei unteren Chakren, da ihnen die oberen Chakren fehlen. Aus diesem Grund erzeugen sie, soweit es ihnen möglich ist, niedriger schwingende Energien und rufen Entitäten des unteren Astrals zur Hilfe. Diese wiederum „haften“ an den feinstofflichen Körpern des Menschen und wirken entsprechend auf sein Bewusstsein ein.

Die jahrhundertealte Vereinigung von Reptiloiden und Entitäten des unteren Astrals basiert auf gegenseitigem Nutzen: Sie nähren sich gegenseitig mit Energien niedriger Schwingungen und nutzen gleichzeitig Dienste voneinander, um ihren Tätigkeitsbereich zu erweitern.

Vertreter dieser Allianz schaffen solche Situationen, die Menschen dazu bringen, schwingungsarme Energien freizusetzen, was Energiereserven von Astralentitäten und Reptiloiden wieder auffüllt.

Warum begehren sie menschliche Energien so sehr?

Die Sache ist die: Im Gegensatz zu Reptiloiden, deren Energie eintönig und primitiv ist, verfügen Menschen über ein breites Spektrum von Energien, die vielfältige Schattierungen und Nuancen in sich tragen.

Man kann sagen, dass, wenn sie sich untereinander mit Energien ernähren, sie ein primitives und fades Essen erhalten, wenn sie aber einen Menschen zur starken emotionalen Freisetzung negativer Energien bringen, sie ein wahres Fest mit feiner Küche und großer Vielfalt an leckeren Gerichten arrangieren.

Aber lasst uns zum Thema hypnotische Einwirkung der Reptiloiden auf die Menschen zurückkehren. Wie funktioniert sie in der Praxis?

Ihr habt bestimmt schon mal erlebt, als jemand euch mit einem kalten, stacheligen, nicht ganz menschlichen, in der Regel sehr aufmerksamen Blick fixiert hat.

Auf diese Art und Weise senden diese Wesen ihre Impulse an feinstoffliche Körper des Menschen und bringen somit seine Energiebalance durcheinander.  

Wenn ein solcher Blick zusätzlich mit Worten begleitet wird, die die Menschenwürde erniedrigen, verstärkt sich die hypnotische Wirkung um ein Vielfaches.

Sobald der Reptiloide das Gefühl hat, die energetische Schutzhülle des Menschen durchbrochen zu haben, beginnt er menschliche Energie zu pumpen. Seine verbalen Angriffe verstärken die ohnehin kraftvolle Energiefreisetzung, bis er fertig ist.

Beim Erreichen der Sättigung beruhigt er sich, bis er wieder Hunger bekommt.

Dies ist der energetische Hintergrund der Kommunikation zwischen Reptiloide und Mensch.

Ich möchte, meine Lieben, dass ihr das wisst und lernt, euch zuverlässig zu schützen und eure energetische Unverletzlichkeit und Schwingungsstabilität aufrechtzuerhalten.

Euer euch unendlich liebender Vater Absolut hat zu euch gesprochen.

Empfangen von Marta am 23. Januar 2019

Quelle: https://vozrojdeniesveta.com/probuzhdenie-chelovechestva-gipnoticheskoye-vozdeystviye-reptiloidov-na-cheloveka/